Fri. Oct 7th, 2022


Der Stadtrat von Philadelphia hat einstimmig eine Resolution zu Ehren des verstorbenen PnB Rock, as verabschiedet U-Bahn-Philadelphia Berichte. Ratsmitglied Kenyatta Johnson stellte den Antrag Anfang dieses Monats unter Berufung auf sein Engagement in der Gemeinde gegen Waffengewalt vor. Der Rapper wurde am 12. September im Alter von 30 Jahren erschossen.

„Er repräsentiert definitiv eine Generation junger Menschen, die Hilfe brauchen, wenn es um Traumata im Zusammenhang mit Waffengewalt geht, wenn es darum geht, ihnen Möglichkeiten zu bieten, aber vor allem sicherzustellen, dass sie eine Stimme und einen Platz am Tisch haben “, sagte Johnson laut Philadelphia, als er die Resolution am 15. September vorstellte Fragesteller.

Der als Musiker geborene Rakim Allen wurde getötet, als er bei Roscoe’s Chicken & Waffles in Los Angeles ausgeraubt wurde. Er wuchs im Stadtteil Germantown in Philadelphia auf und erhielt seinen Künstlernamen von der Kreuzung der Straßen Pastorius und Baynton, in der Nähe seines Geburtsortes. Sein letztes Album war 2019 TrapStar verwandelt sich in PopStar, und in den letzten Jahren hatte er gemeinsame Tracks mit dem verstorbenen Pop Smoke und King Von veröffentlicht. Er veröffentlichte eine weitere Single, “Liebe mich wieder“, am 2. September, anderthalb Wochen vor seinem Tod.

tiktokfollo tiktokfollo tiktokfollo tiktokfollo tiktokfollo tiktokfollo tiktokfollo tiktokfollo tiktokfollo tiktokfollo